Oh ja, man merkt, dass die Uni wieder angefangen hat. Mein Studiengang ist ein Spätzünder, aber irgendwann fangen sogar wir auch mal wieder mit den Vorlesungen an.
Celsy fragte schon nach, wo ich denn bei icq bliebe, da ich nicht mehr on sei und ob ich mich verkrieche. Nein, wohl eher nicht. Eigentlich verkrieche ich mich eher dann, wenn ich immer online bin.
Ich hab ihn gesehen. Am Dienstag. Unverhofft und unerwartet - und garantiert nicht gewollt. Aber er sah mich wohl nicht und ich bat meine Schwester bloß zwei Abteile weiter zu gehen. Kindisch? Mag sein. Dumm? Mag sein. Vernünftig? Auf jeden Fall! Ich ertrage es nicht, mit ihm reden zu müssen. Was sollte ich denn auch sagen? So tun, als ob nix gewesen wäre? Dämlich und wär ne Lüge. So tun, als ob ich nicht mehr sauer und verletzt wäre? Dämlich und wär ne Lüge. Ihn einfach demonstrativ ignorieren? Das wäre in der Tat kindisch. Und aus dem Alter bin ich ja nun raus. Und da ich nicht weiß, wie ich mich verhalten möchte - und vor allem könnte, gehe ich der Situation (erst mal) aus dem Weg. Und so lange muss ich es halt ertragen, dass ich von Dienstag bis Donnerstag pro Tag 2 mal die Befürchtung schieb, ihm am Bahnhof übern Weg zu laufen. So wie ich es vorher traurig gefunden hätte, so plädiere ich jetzt für seinen Umzug nach HI.
Vieles hat sich geändert in der Zwischenzeit, seit dem 1. Semester. Einige Dinge nicht. Ich habe immer noch mein Publikum und meinen Dozenten aus dem 1. ist mir immer noch suspekt, auch wenn er nett ist. Nun habe ich auch endlich den Grund herausgefunden. Dieses Semester haben wir Seminar bei ihm, wo wir Masken u.ä. bauen. Klingt dämlich, ist es irgendwie ja auch. Vielleicht sehen es die anderen als Spaß an... ein wenig basteln ist ja toll..., ein gechillter Studiengang. Mich kann er jedoch nicht linken. Ich war schon in Therapie und ich weiß, dass er mit uns kunsttherapeutisch arbeitet. oO Davor hab ich Angst. Heute war Einführung und mein ganzer Körper schrie: Nein! Das kann gefährlich werden. Entweder knackt er meine Mauer und ich renne im laufe der nächsten Wochen heulend vor meinem Semester raus oder mein Energieverbrauch - und damit auch mein Überforderungsgefühl - wird extrem ansteigen zum Beibehalten der Mauer, damit ich nicht heulend den Raum verlassen muss.
Es kann spannend werden. Manchmal hätt ich nur gern ein wenig Ruhe in meinem Leben. Selbst wenn ich nix zu tun hab, und mich langweile, hab ich keine Ruhe. Das liegt wohl in meiner unruhigen Seele bergündet.
Ach ja, mein Studiengang macht mir übrigens auch nicht mehr wirklich Spaß. Schauspiel wäre derzeit interessanter. Was eigtl schon immer mein Wunsch war, was ich nur niemanden erzählt hab, weil ich es nie ernsthaft in Erwägung gezogen hab, da ich, trotz oftmals gegenteiliger Meinung anderer, vernünftige Entscheidungen treffen - jedenfalls in solchen Bereichen - und ich es deswegen niemals versucht hab.
Katalanisch Kurs besucht. Oh my Gosh ist die Uni in Bremen kompliziert! Gut, dass ich jemanden hatte, der mir den Weg erklärt hatte.
Und heute sagte mir ein Mädel ausm Semester, das zu meinem "Publikum" gehört, sie könne mir nicht immer alles glauben, was ich sage, weil das oft so abenteuerlich klingt. oO Das wurde mir noch nie gesagt und es schockierte mich. Aber nein, ich denke jetzt nicht auch noch darüber nach. Hab schon genug im Kopf.
Bis nächste Woche Freitag kann ich nicht mehr ausschlafen. Eigentlich hab ich immer nur Dienstags bis Donnerstags Uni. Aber ausnahmsweise hab ich diesen Freitag morgen ein Seminar. Und ein Block fällt auch zufällig auf dieses WE, was bedeutet, dass ich Freitagnachmittag und Samstag in der Uni verweilen darf. oO Sonntag ist Jugendottesdienst --> halb neun da sein. Montag: halb neun in Bremen Katalanisch. Dienstag bis Donnerstag normaler Unialltag und Freitag dann ENDLICH ausschlafen! Ich kanns kaum glauben! oO
Deswegen und weil Mama morgen aus ihrer 6-wöchigen Kur kommt und zudem 50. Geburtstag hat, hab ich beschlossen morgen blau zu machen.

Und nun geh ich Sims spielen. Das Leben virtueller Personen gestalten ist um einiges einfacher als das eigene auf die Rreihe zu bekommen.
14.4.10 19:50
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Enna (14.4.10 23:13)
hier in GÖ kann man u.a. im berufsfeldbezogenen profil theaterseminare belegen und ein zertifikat erwerben. man kann aber auch als externer daran teilnehmen, das find ich extrem gut. und sie suchen noch ganz viele schauspieler - auch laien - für die kommende spielzeit.
habe mich daran aber (noch) nicht herangetraut, ich mache erst mal, habs dir bestimmt schon erzählt, krawall und remmi-demmi. *lach*

sorry, dass ich dich zutexte. ^^

der "höflichkeit" halber frage ich dich nun, ob du am 24.4. zu meiner supertollen geburstagsparty erscheinen willst?
franzi und ihr freund erscheinen auch, haha, wer hätte das gedacht?!
ich wäre dir aus diesem grund NICHT böse, wenn du nicht kämst, dann schmeißen wir demnächst halt eine pseudoerwachsenen-party. (:
das wäre, schätze ich, eh vielviel cooler.


Frederike (14.4.10 23:16)
du - MICH zutexten??? Ich glaub das geht gar nicht! Rede, erzähl
wo feierst du denn?
du... ICH hab mit franzi keine probkleme... nie gehabt. sie ist diejenige welche... keine ahnung, ob sie meine anwesenheit ertragen kann. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de